Erstes vollelektrisches Passagierschiff mit Batterietechnik von aentron

Erstes vollelektrisches Passagierschiff mit Batterietechnik von aentron

Seit Mitte Juni fährt das erste rein solarbetriebene Fahrgastschiff, mit innovativer aentron Batterietechnik auf der Spree. Der vollständig aus Aluminium gebaute Katamaran der Kiebitzberg Werft ist mit Solarmodulen ausgestattet, die ein Laden der aentron Batterien während der Fahrt ermöglichen. Im Schiffsrumpf wurden aentron HV-Speichersysteme auf Basis von 10 kWh Modulen, die durch eigene Energiecontroller gesteuert werden, verbaut. Damit wurde eine getrennte redundante Lösung für Bord und Antriebsenergiespeicher realisiert. Das Laden der Batterien erfolgt durch Solar und Landstrom. 

Als einer der wenigen Hersteller bietet aentron Energie-Speichersysteme mit DNV GL-Zertifizierung an – eine grundlegende Voraussetzung dafür, dass diese in der Berufsschifffahrt und damit auch für Fahrgastschiffe eingesetzt werden dürfen. Hinzu kommen entscheidende Faktoren, wie die hohe Belastbarkeit der Module durch ein robustes Metallgehäuse, der modulare und skalierbare Aufbau sowie die 360-Grad-Integration.

Weitere news

Batterien als Schlüsseltechnologie in der Energiewende

Warum Elektroautos jedoch nur ein Teil der Lösung auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind und welche Chancen sich durch die zunehmende Elektrifizierung auch in anderen Branchen bieten, erläutert Dr. John De Roche, Gründer und Innovationsleiter bei aentron Energy Solutions